Metallschaum

Über RECEMAT®-Metallschaum

Die Herstellung von Metallschaum beginnt mit offenzelligem Polyurethanschaum, der galvanisiert wird. Anschließend wird das Polyurethan mittels eines Pyrolyseverfahrens entfernt. Für die erste Metallisierung wird meistens Nickel verwendet. Das Ergebnis ist ein Nickelschaum, der noch verschiedenen Wärmebehandlungen unterzogen wird. Nickelschaum wird unter anderem dort eingesetzt, wo eine hohe elektrische oder thermische Leitfähigkeit erforderlich ist. Wenn größere mechanische Festigkeit und Steifigkeit benötigt werden, wird der Nickelschaum chromiert. Danach bekommt er eine zusätzliche Wärmebehandlung, sodass eine extrem poröse, hoch belastbare Struktur entsteht. Außerdem ist dieser Werkstoff besonders verschleißfest und temperaturbeständig mit einem erstaunlich hohen Widerstand gegen Korrosion.

Der Metallschaum kann – mit geeigneten Werkzeugen – maschinell bearbeitet werden. Die dünneren Qualitäten (bis 5 mm) lassen sich mit einem Schermesser schneiden. Dickere Qualitäten können mit einer speziellen Kreissäge gesägt werden. Auch Laserschneiden und Funkenerodieren sind geeignete Bearbeitungsmethoden. Mithilfe von Walzen können die Platten zu einem Zylinder geformt oder gegebenenfalls auf die gewünschte Dicke gebracht werden. Auch Bohren ist möglich (jedoch schwierig) und eventuell auch Schleifen.Metallschaum

Übersicht über die verschiedenen Recemat®-Werkstoffqualitäten

Neben der Titanschaum Ti, Kupferschaum Cu und sogar Edelstahlschaum, Nickel Ni ist der Basiswerkstoff. Nickelschaum wird aufgrund seiner ausgezeichneten Leitungsfähigkeit häufig als Kathode/Anode in allerlei Arten von Akkus, in Elektrolyseanwendungen und Brennstoffzellen verwendet.

Metallschaum aus Nickel-Chrom NC eignet sich besonders gut für Anwendungen, die mechanische Festigkeit sowie Temperatur- und Korrosionsbeständigkeit erfordern.

Nickel-Chrom-Extra NCX. Für einen Metallschaum mit noch günstigeren Eigenschaften hat Recemat eine Methode entwickelt, mit der der NC-Schaum mit zusätzlichem Chrom legiert werden kann. Diese Verbesserung ergab einen Metallschaum einzigartiger Qualität mit noch höherer Korrosionsbeständigkeit und Festigkeit.

Nickel-Chrom-Aluminium NCAX. Dieser mit Aluminium legierte Nickel-Chrom-Schaum wurde speziell entwickelt, um insbesondere bei hohen Temperaturen eine noch höhere Oxidationsbeständigkeit zu gewährleisten. Anwendungsbeispiele sind Gasbrenner und Industrie-Infrarotbrenner. Die Außenbeschichtung, die einen hohen Aluminiumanteil hat, wird in äußerst stabiles Aluminiumoxid umgesetzt. Dieser Werkstoff ist auch eine gute Grundlage für Katalysatoren, die unter korrosiven Bedingungen verwendet werden.

Ein ganz besonderer Qualität Metallschaum ist NC-TiN.  Nickel Chrom mit einer Titan-Nitrid-Beschichtung, ein technischer Keramik. Für eine höhere mechanische Festigkeit und eine erhöhte Verschleißfestigkeit.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenblättern.